„Es geht aufwärts!“

Bei dem gut besuchten „Politikbrunch“ im Cafe Christoffel in Heusweiler konnte Oliver Luksic (MdB) aus Berlin berichten und mit den Interessierten intensiv diskutieren. 3 % Wirtschaftswachstum und 3 Millionen Arbeitslose: das sind die besten Zahlen seit der deutschen Einigung und für den Bundestagsabgeordneten Oliver Luksic (FDP) Beleg dafür, dass es aufwärts geht. Vertrauen von Bürgern und Märkten durch Haushaltskonsolidierung und Euro- Rettung, der Ausstieg aus der Subventionitis wie im Fall Opel, sowie das gezielte Steuersenkungen für Mittelstand und Mittelschicht haben dazu beigetragen dass die Wirtschaft sich im Aufschwung befindet.

Nachdem es bisher zu viel Streit in der Koalition gab gibt es nun sachliche und zielgerichtete Diskussionen, wie beim Thema Energiekonzept, wo die Regierung Handlungsfähigkeit zeigt. Hier gilt es durch die Laufzeitverlängerung der Kernkraft mehr als 30 Milliarden Euro für Haushaltssanierung und Investitionen in erneuerbare Energien zu gewinnen. Mit den Themen Energie, Bundeswehrreform, Sparkonzept und Hartz IV Reform packt die Koalition aus Union und FDP im Herbst viele wichtige und notwendige Reformen an. „Es gibt endlich mehr sachliche Diskussionen und Ergebnisse und weniger Streit, den alle leid sind. Die Koalition geht die richtigen Themen endlich an um unser Land voran zu bringen, die liberale Handschrift ist auch klar erkennbar.“ so Oliver Luksic abschließend.