Kein FFH –Gebiet in Holz!

Nachdem die FDP gemeinsam mit der Interessengemeinschaft FFH ein Schreiben an Frau Dr. Simone Peter gesandt hat, wurde das förmliche Ausweisungsverfahren gestoppt. Geplant ist lt. Umweltministerin nunmehr landesweit vorrangig Landschaftsschutzgebiete auszuweisen. Das als FFH ausgewiesene Gebiet ist in großen Teilen bereits Landschaftsschutzgebiet. Die betroffenen Grundstückseigentümer sollen gehört werden. Die FDP setzt sich dafür ein, dass dieser Zuschnitt des Gebietes in Kürze, zusammen mit den Betroffenen, umgesetzt wird. Ziel der Rechtsverordnung ist es, den Lebensraum zu erhalten oder sogar zu verbessern. Das soll durch geeignete Pflegemaßnahmen, eine entsprechende Nutzung und Managementpläne geschehen.