Heusweiler FDP wählt Vorstand

Oliver Luksic bleibt Vorsitzender des FDP-Ortsverbandes Heusweiler. Er wurde am Freitag bei der Jahreshauptversammlung der Liberalen als erster Vorsitzender einstimmig wiedergewählt. Als stellvertretende Vorsitzende wurden Alexander Heinz aus Eiweiler, Susanne Kellner aus Holz und Pascal Kopp aus Wahlschied im Amt wieder bestätigt. Neuer Schatzmeister wurde Eberhard Zimmet, Kirschhof. Im Amt bestätigt wurde auch Phil Servatius aus Holz als Schriftführer. Beisitzer wurden Uwe Arnholt (Heusweiler), Claudia Fuchs (Numborn), Ulf Huppert (Wahlschied), Ulrich Krebs (Heusweiler), Jennifer Müller (Holz) und Theo Weyland (Kutzhof). Als Kassenprüfer fungieren Helmut Krebs, Hans-Georg Faulstich und Engelbert Kopp. „Besonders freut es mich, dass jedes Vorstandsmitglied trotz geheimer Wahl einstimmig gewählt wurde“, sagte Oliver Luksic. Die Delegierten sowie Ersatzdelegierten für den Landesparteitag wurden ebenfalls gewählt. Diese sind Oliver Luksic, Ulrich Krebs, Pascal Kopp, Claudia Fuchs, Uwe Arnholt, sowie Ersatzdelegierte Alexander Heinz, Ulf Huppert, Helmut Krebs, Jennifer Müller, Phil Servatius, Katharina Luksic, Eberhard Zimmet.
Pascal Kopp, der Vorsitzende der Jungen Liberalen, teilt mit, dass ein stetiger Zuwachs an Jung Liberalen zu verzeichnen ist.
Ein weiteres Thema an diesem Abend war die Mitgliedschaft der Gemeinde Heusweiler beim EVS. Die FDP in Heusweiler hat schon lange für den Ausstieg aus dem EVS geworben. Die Liberalen plädieren dafür zu prüfen, ob die Gemeinde Heusweiler, sich wie die Gemeinde Illingen, an der Klage gegen die jüngst zweifelhaft beschlossene Gebührenerhöhung anschließen soll.
Den Ausgang der Wahlen in Schleswig Holstein und NRW nahmen die Mitglieder freudig zur Kenntnis. Dieses Wahlergebnis zeigt, dass die FDP wieder im Aufwind ist.