FDP in Eiweiler nimmt Bürgerwunsch auf

In Bürgergesprächen für das Wahlprogramm wurde unter anderem der Wunsch nach einer zweiten Überquerungshilfe im oberen Teil der Großwaldstraße an die FDP heran getragen. Momentan gibt es nur einen Zebrastreifen unterhalb der Grundschule. Dies bedeutet nun, dass Kinder aus dem oberen Teil der Großwaldstraße sowohl am Sportplatz, der Großwaldhalle und der Grundschule vorbei gehen müssten, um danach sicher (in der 30er-Zone) die Straße überqueren zu können. Es ist für jeden klar, dass dieser große Umweg gerade von Kindern nicht genommen wird und stattdessen die Straße bereits im oberen Teil überquert wird. Die FDP wird dieses Anliegen aus Eiweiler umgehend im Gemeinderat aufnehmen und versucht noch vor der Kommunalwahl im Mai für eine Verbesserung zu sorgen. „Wir sind froh, dass wir in zahlreichen Gesprächen auch oft auf vermeintlich kleine Dinge hingewiesen werden und wollen diese so schnell wie möglich umsetzten. Es geht uns dabei um eine Verbesserung der Situation unabhängig von Wahlterminen.“, so Alexander Heinz, Spitzenkandidat für den Ortsrat in Eiweiler.