FDP will gute Rahmenbedingungen für Vereine / „TV Holz ist Aushängeschild“

Die Damenvolleyballmannschaft des TV Holz ist in die 2. Bundesliga aufgestiegen und ist damit ein Aushängeschild für Holz und auch die Gemeinde. Die FDP ist der Überzeugung, dass die Gemeinde alles tun muss um die Vereine vor Ort zu stärken. Aktuell wird die Holzer Halle während der Sommerferien renoviert, so dass die Mannschaft zum Training in andere Hallen ausweichen muss. Die Holzer Halle ist voraussichtlich erst Ende September wieder eröffnet; allerdings beginnt dann schon die Wettkampfsaison, in der ohnehin diese Halle wegen den Vorgaben der 2. Liga leider nicht genutzt werden kann. Es wäre daher nach Meinung der FDP in Zukunft wünschenswert, wenn die Gemeinde bei notwendiger Hallenschließung die Planung noch besser mit den Trainingszeiten der Vereine und insbesondere der Volleyballmannschaft abstimmen könnte. Bspw. würde eine Hallenschließung in den Wochen vor den Sommerferien Vereinen, die an einem Spielbetrieb teilnehmen, weniger beeinträchtigen, da ab Ende Mai die Spielrunden abgeschlossen sind und dann oftmals eine Trainingspause besteht.
Für Wettkämpfe wird vorzugsweise die Halle in Heusweiler genutzt. Da es Überschneidungen mit den Wettkampfplänen der Heusweiler Ringer gibt, muss die Damenmannschaft entweder die Halle in Fischbach oder die der Sportschule in Saarbrücken nutzen.
In der Heusweiler Halle befindet sich der Vorraum in einem nicht gerade ansprechenden Zustand, außerdem ist kein Kühlschrank vorhanden, so dass bei Getränkelieferungen jedes Mal ein Kühlschrank mitgeliefert werden muss. Dem ließe sich leicht durch einen Neuanstrich des Vorraums und der Beschaffung eines geeigneten Kühlschranks abhelfen. Diese „Investitionen“ würde allen Vereinen helfen, die die Heusweiler Realschulhalle für ihre Wettkämpfe und Spiele nutzen.
Der TV Holz zahlt jährlich Steuern, wovon auch ein Teil in die Gemeindekasse Heusweiler fließt. Außerdem fallen in der Heusweiler Halle 7,50€ / Std. an Umlagekosten an, während in den Ausweichhallennur 5,00€ berechnet werden. Trotz der höheren Kosten und der oben beschriebenen Ärgernisse will die Mannschaft und der Verein dem Standort treu bleiben, mehr Unterstützung der Gemeinde ist aber wünschenswert.
FDP-Ortsratsmitglied Doris Luksic meint: „Der TV Holz ist als Mitglied in der 2. Volleyball-Bundesliga ein Aushängeschild der Gemeinde, das über die Grenzen des Saarlandes hinaus den Ort Holz und die Gemeinde Heusweiler bekannt macht; an Wettkampftagen kommen Besucher aus dem ganzen Saarland und ganz Deutschland zu den Spielen. Deshalb sollte die Gemeinde im eigenen Interesse für ein attraktiveres Umfeld sorgen, es ist auch eine eigene Visitenkarte.